barfuß und wild
#05 Drei Dinge, auf die es wirklich ankommt im Leben …

#05 Drei Dinge, auf die es wirklich ankommt im Leben …

February 9, 2020

Viele Jahre habe ich mit einem Gefühl der Orientierungslosigkeit verbracht: Ohne zu wissen, wo mein Platz sein könnte und das heißt, welchen Sinn mein Leben hat. Worauf kommt es an? Was ist wichtig? Wer sagt mir, wo es lang geht? Und eigentlich würde ich’s schon lieber selbst rausfinden, aber welchen Wegweisern kann ich folgen? Ich möchte drei Dinge mit dir teilen, die mir geholfen haben und die mein Lebensgefühl verändert haben. Das Leben ist einfach. Du bist ein Teil davon. Vergeude keine Zeit damit, die Lösung irgendwo außerhalb von dir zu suchen: in irgendeinem speziellen Wissen, in irgendeiner Lehre, in irgendwelchen Vorstellungen darüber, wie die Dinge erst sein müssten, bevor du anfangen kannst zu leben. Die Antwort liegt in dir. Folge deinem Herzen. Herzlich willkommen zu Folge #05.

Mehr von barfuß+wild findest du hier:

WILDE WEISHEIT:
Dieses Online-Seminar ist kostenlos, einfach per Email anmelden unter [https://www.barfuss-und-wild.de/wilde-weisheit/]

AUSZEITEN:
Du interessierst Dich für eine Auszeit mit uns? Hier findest Du alle unsere Angebote: [https://www.barfuss-und-wild.de/angebote/]

BÜCHER ZUM PODCAST:
»Nach der Erleuchtung: Boden wischen. Ein Franziskanisches Alltagsprogramm« (Echter)
»barfuß+wild. Wege zur eigenen Spiritualität« (Patmos)
Zu finden unter [https://shop.barfuss-und-wild.de]

KOMMENTIEREN:
Wenn Du magst, dann hinterlasse ein Kommentar bei Instagram @barfuss.und.wild ([https://www.instagram.com/barfuss.und.wild/]) oder bei Facebook ([https://www.facebook.com/barfussundwild/]) oder besuch’ uns auf unserer Homepage [https://www.barfuss-und-wild.de.]

Pace e bene für Dich,
Br. Jan.

#04 Woran du deine Berufung erkennen kannst …

#04 Woran du deine Berufung erkennen kannst …

January 25, 2020

»Berufung« gehört zu den am meisten aufgeladenen Worten zur Zeit, scheint mir. Ratgeber und Coaches überschlagen sich mit Hinweisen, was Du tun kannst, um Deinen wahre Berufung zu finden und zu leben. Und auch traditionell religiös ist Berufung ein mega-aufgeladenes Wort, die geheimnisvolle göttliche Wahrheit über uns. Nur: Wie find ich es raus? Woher weiß ich denn nun definitiv: Das ist sie, meine Berufung?! Ich habe in den vergangenen Jahren sieben Kriterien entwickelt, die aus der Arbeit in der Lebensschule »barfuß+wild« entstanden sind. Vielleicht helfen sie Dir auch, einen Weg durch den Berufungs-Jungle zu finden.

WILDE WEISHEIT:
Dieses Online-Seminar ist kostenlos, einfach per Email anmelden unter [https://www.barfuss-und-wild.de/wilde-weisheit/]

FASTENZEIT 2020:
Du möchtest noch intensiver einsteigen? Noch bis zum 31. Januar kannst Du Dich für die EREMOS-Wochen anmelden und mit uns zusammen durch die Fastenzeit gehen: [https://fastenzeit.barfuss-und-wild.de]

AUSZEITEN:
Du interessierst Dich für eine Auszeit mit uns? Hier findest Du alle unsere Angebote: [https://www.barfuss-und-wild.de/angebote/]

BÜCHER ZUM PODCAST:
»Nach der Erleuchtung: Boden wischen. Ein Franziskanisches Alltagsprogramm« (Echter)
»barfuß+wild. Wege zur eigenen Spiritualität« (Patmos)
Zu finden unter [https://shop.barfuss-und-wild.de]

KOMMENTIEREN:
Wenn Du magst, dann hinterlasse ein Kommentar bei Instagram @barfuss.und.wild [https://www.instagram.com/barfuss.und.wild/] oder bei Facebook [https://www.facebook.com/barfussundwild/] oder besuch’ uns auf unserer Homepage www.barfuss-und-wild.de.

Pace e bene für Dich,
Br. Jan.

#03 Die einfachste und zugleich schwerste Glücksformel, die ich kenne

#03 Die einfachste und zugleich schwerste Glücksformel, die ich kenne

January 7, 2020

Ein Teil von mir rollt innerlich mit den Augen, wenn es um das Thema Glück geht. Vielleicht, weil das Wort so abgenutzt erscheint und die Erfahrung doch zeigt, dass es nicht so billig zu haben ist, wie so mancher Ratgeber glauben machen will. Dieser augenrollende Teil von mir wird eine wichtige Rolle in dieser Folge spielen und gegen seinen Widerstand habe ich diese Folge aufgenommen. Da kann er so viel mit den Augen rollen, wie er will: Das Streben nach Glück ist nun einmal höchstwahrscheinlich das, was uns alle nicht nur uneingeschränkt verbindet, sondern auch am Leben hält und motiviert. Nicht umsonst dreht sich die berühmteste Predigt der Welt ums Glück: Die Bergpredigt mit den Seligpreisungen. Paradoxerweise preist Jesus darin allerdings ausgerechnet die Unglücklichen selig: die Armen, Trauernden, Machtlosen, Verfolgten, Beschimpften, die nach Gerechtigkeit hungern und dürsten und doch wissen, dass sie sie nicht mit Gewalt durchsetzen können. Wie dann? Wie kann man glücklich sein, wenn es gerade mehr Gründe gibt, unglücklich zu sein?

Wenn Du tiefer einsteigen möchtest, findest Du hier die Bücher zum Podcast: »Nach der Erleuchtung: Boden wischen. Ein Franziskanisches Alltagsprogramm« (Echter) und »barfuß+wild. Wege zur eigenen Spiritualität« (Patmos) (https://shop.barfuss-und-wild.de)

Du interessierst Dich für eine Auszeit mit uns? Hier findest Du alle unsere Angebote: [https://www.barfuss-und-wild.de/angebote/]

Noch bis zum 31. Januar kannst Du Dich für die EREMOS-Wochen anmelden und mit uns zusammen durch die Fastenzeit gehen. Folge der Sehnsucht, die nicht länger warten kann und komm mit uns auf die Reise: https://fastenzeit.barfuss-und-wild.de

Du möchstest gleich beginnen, dann schau Dir schon mal unser Online-Seminar an: [https://www.barfuss-und-wild.de/wilde-weisheit/]

Wenn Du magst, dann hinterlasse ein Kommentar bei Instagram @barfuss.und.wild ([https://www.instagram.com/barfuss.und.wild/]) oder bei Facebook ([https://www.facebook.com/barfussundwild/]) oder besuch’ uns auf unserer Homepage www.barfuss-und-wild.de.

Pace e bene für Dich,
Br. Jan.

#02 Warum du der Unordnung im Leben mehr trauen kannst, als der Ordnung

#02 Warum du der Unordnung im Leben mehr trauen kannst, als der Ordnung

December 13, 2019

»Sei ordentlich«, »räum’ auf« und ähnliche Antreiber lassen uns glauben, Ordnung sei gut - Unordnung sei schlecht. In Wahrheit geht es nicht ohne Unordnung: Ohne sie keine Kreativität, ohne sie kein Leben. Glaubst Du nicht? In dieser Folge erfährst du drei Gründe, warum du der Unordnung sogar mehr trauen solltest, als der Ordnung.

Ich wünsche Dir, dass Du Dich von den Antreibern befreien kannst und von ihnen nicht hindern lässt, das zu leben, was Dir wirklich von Herzen wichtig ist.

Wenn Du tiefer einsteigen möchtest, findest Du hier das Buch zum Podcast: »Nach der Erleuchtung: Boden wischen. Ein Franziskanisches Alltagsprogramm« (shop.barfuss-und-wild.de)

Du interessierst Dich für eine Auszeit mit uns? Hier findest Du alle unsere Angebote: https://www.barfuss-und-wild.de/angebote/

Du möchstest gleich beginnen, dann schau Dir unser Online-Seminar an: https://www.barfuss-und-wild.de/wilde-weisheit/

Wenn Du magst, dann hinterlasse ein Kommentar bei Instagram @barfuss.und.wild oder bei Facebook oder besuch’ uns auf unserer Homepage www.barfuss-und-wild.de.

Pace e bene für Dich,
Br. Jan.

#01 Spiritualität im Alltag?!

#01 Spiritualität im Alltag?!

November 24, 2019

Zahme Vögel reden von Freiheit. Wilde Vögel fliegen. Franz von Assisi war ein wilder Vogel. Es ist Zeit, die kitschigen Franziskusbilder einmal beiseite zu schieben und hinter die Kulissen zu blicken: Die franziskanische Spiritualität hat das Potenzial, unser Leben radikal zu verwandeln. Sie ist auch heute noch ein Weg zu Freiheit und Autonomie und gleichzeitig tiefer Verbundenheit mit der Welt, die uns umgibt. Wie lernt man also »fliegen«? Und wie geht das im Alltag? Geht es überhaupt? Ein podcast von barfuss-und-wild.de.

Wenn Du magst, dann hinterlasse ein Kommentar bei Instagram @barfuss.und.wild oder bei Facebook oder besuch’ uns auf unserer Homepage www.barfuss-und-wild.de.

Pace e bene für Dich,
Br. Jan.